Geistschreiber - Ghostwriter


Diese Domain Kaufen

Geistschreiber

Geistschreiber, besser bekannt als Ghostwriter, erfreuen sich seit einigen Jahren einer wachsenden Beliebtheit. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, für Dritte die richtigen Worte zu finden. Die Geistschreiber können dabei in vielfältigen Bereichen eingesetzt werden, doch arbeiten sie fast immer im Hintergrund. Sie stellen zwar ihre Werke zur Verfügung, müssen in der Regel jedoch nicht als Autor genannt werden.

 

Wo werden Geistschreiber / Ghostwriter aktiv?

Geistschreiber können Romane im Auftrag eines Anderen schreiben oder auch Biografien. So bedienen sich viele bekannte Persönlichkeiten der Ghostwriter, um ihre Lebensgeschichte niederzuschreiben. Prominente Beispiele dafür sind Dieter Bohlen, Lothar Matthäus oder Gerhard Schröder, um nur einige zu nennen. Zusätzlich können Geistschreiber für ihre Auftraggeber Reden schreiben oder sie erstellen die Texte für Broschüren oder Reiseberichte. Selbst Liebesgedichte können vom Geistschreiber verfasst werden.

 

Was sind die Besonderheiten, auf die ein Geistschreiber achten muss?

Ein Geistschreiber muss dabei viele Besonderheiten beachten. Er braucht einen angenehmen Schreibstil auf der einen Seite, muss es für Romane und/oder Biografien aber auch verstehen, Spannungsbögen aufzubauen. Ebenso muss er sich mit dem Menschen, für den er schreibt, intensiv auseinandersetzen.

Bei einer Biografie etwa muss man die Menschen genau kennenlernen, man muss sich in sie hineinversetzen, so dass am Ende ein Werk entsteht, in dem auch Bekannte des Menschen, dessen Lebensgeschichte man erzählt, diesen wiederfinden. Bei Reiseberichten müssen Ghostwriter darauf achten, dass alle Fakten stimmen. Sie müssen also nachrecherchieren, ob die ihnen übermittelten Informationen auch tatsächlich stimmen.

Wird der Geistschreiber für Politiker aktiv und soll deren Reden schreiben, so muss er diese auf die Sprechweise des Redners ausrichten. Sie muss zu dessen Stil passen, der oft erst aufwändig ermittelt werden muss. Wer aber seine Kunden kennt, wird mit der Zeit immer exakter deren Vorlieben treffen und sich Folgeaufträge sichern.

 

Wie viel Geld kostet ein Geistschreiber?

Die Preise, die Geistschreiber verlangen, fallen extrem unterschiedlich aus. Hier kommt es darauf an, welche Ausbildung sie absolviert haben und wie viele Kunden sie bereits haben. Ein Neuling am Markt kann noch auf kaum Referenzen verweisen. Dementsprechend wird er geringere Preise verlangen, um überhaupt erst einmal an Kunden zu kommen und Referenzen vorweisen zu können.

Ein Fachjournalist, der sich in seinem Metier besonders gut auskennt und bereits viele Jahre Erfahrung als Ghostwriter hat, kann dagegen sehr viel höhere Preise verlangen. In der Regel erfolgt die Abrechnung nach Stundenaufwand, nach Seitenzahl oder ähnlichem. Häufig gibt es einen Festpreis und auch eine Umsatzbeteiligung am entstehenden Werk kann vereinbart werden.